Maklerpools: Professionelle Unterstützung für Versicherungsmakler

Du willst als Versicherungsmakler arbeiten und überlegst, wie Du Dein Business aufbaust? Oder Du bist vielleicht schon in der Branche aktiv, doch Dein Geschäft könnte besser laufen? Wer als Versicherungsmakler gute Abschlüsse für sich und seine Kunden erzielen will, schafft das nicht im Alleingang. Die meisten Makler schließen sich deshalb einem Maklerpool an. Sie erhalten dadurch bessere Konditionen und profitieren von branchenspezifischem Know-how und Serviceleistungen. Was genau ein Maklerpool ist und macht, welche Leistungen er bietet und welchen Nutzen Du als Versicherungsmakler davon hast, erfährst Du in diesem Blogartikel.

Was ist ein Maklerpool?

Wer als Versicherungsmakler arbeitet, schließt mit einer Versicherungsgesellschaft eine Vertriebsvereinbarung ab und erhält so eine Direktanbindung an die Versicherungsgesellschaft. Hast Du als Makler viele Direktanbindungen, kannst Du aus einem großen Angebot die passende Versicherung für Deine Kunden finden. Das Problem: Viele Versicherungen arbeiten nicht mit kleinen Maklern zusammen oder gewähren ihnen aufgrund ihres geringen Umsatzvolumens schlechtere Konditionen. Maklerpools können deshalb gerade für kleinere Makler eine sehr gute Lösung sein.

Ein Maklerpool ist ein Unternehmen und Servicedienstleister, der die Geschäfte von Versicherungsmaklern bündelt (poolt), wodurch sich viele Vorteile für die Makler ergeben. Der Makler ist nicht direkt an eine Versicherung angeschlossen, sondern an den Maklerpool, der als Schnittstelle fungiert, Anträge an die Versicherungsgesellschaften weitergibt und mit diesen abrechnet. Für seine Vermittlertätigkeit erhält der Maklerpool in der Regel eine Provision (Courtage). Die Leistungen überzeugen: Im Durchschnitt hat jeder Makler 2,56 Kooperationen mit Maklerpools.


Je nach Größe vertritt ein Maklerpool mehrere tausend Makler und arbeitet mit über 100 Versicherungsgesellschaften zusammen. Schließen sich Versicherungsmakler einem Maklerpool an, haben sie einen starken Partner an der Seite, der weitaus mehr Power als ein einzelner Makler hat. Durch seine gestärkte Position kann der Maklerpool sehr gute Konditionen und Angebote für seine Mitglieder aushandeln und an diese weitergeben.

Zusätzlich bieten Maklerpools umfangreiche Serviceleistungen, beispielsweise ein Maklerverwaltungsprogramm, Beratung durch Experten, Online-Tools, Vergleichsrechner sowie Backoffice-Aufgaben wie eine individuelle Angebotserstellung oder ein Bestands- und Dokumentenmanagement, wodurch Makler Zeit und Kosten sparen können.

Welche Leistungen bieten Maklerpools?

Maklerpools handeln durch ihre Bündelung nicht nur bessere Konditionen für ihre Verbundpartner aus, sondern haben noch viele weitere Benefits in ihrem Portfolio.

Gute Maklerpools...
... finden für Deine Kunden die perfekt passende Versicherung.
... beschäftigen im Leben-, Kranken- und Sach-Backoffice qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter und Risikoprüfer, die Dich unterstützen und beraten.
... stellen Dir kostenlose Vergleichsrechner zur Verfügung.
... verfügen über ein Maklerverwaltungsprogramm, das Du für Dein Business nutzen kannst.
... bieten Dir regelmäßig kostenlose Webinare und exklusive Schulungen an.
... informieren Dich zu allen aktuellen Themen aus dem Versicherungsbereich.
... sichern ihren Maklerpool über ein Stornoreservekonto, das nach Ablauf der Haftungszeit an Dich als Verbundpartner zurückbezahlt wird.
... führen für Dich als angebundenen Makler im Bereich „Leben“ Umdeckungs- und Optimierungsaktionen durch.
... verfügen im Bereich Sachversicherungen über weitreichende Rabattierungs- und Zeichnungsvollmachten der Gesellschaften.

Wie profitierst Du von Maklerpools?

Als Versicherungsmakler hast Du viel zu tun: Du muss Dich permanent weiterbilden, für Deine Kunden Angebote einholen und vergleichen, mit Versicherungsgesellschaften Preise verhandeln, Abrechnungen erstellen, Bestände verwalten und vieles mehr. Bei dem ganzen Verwaltungsaufwand kommt die gründliche Beratung Deiner Versicherungsnehmer oft zu kurz.

Durch die Anbindung an einen Maklerpool profitierst Du als Versicherungsmakler vom Know-how der Expertenteams und den angebotenen Tools, reduzierst Dein Haftungsrisiko, minimierst Deinen Verwaltungsaufwand und gewinnst dadurch deutlich Zeit, um Dich um Dein Kerngeschäft zu kümmern: Deine Kunden qualifiziert zu beraten und ihnen dank guter Konditionen optimale Versicherungen zu vermitteln. On top wirst Du immer mit den aktuellen Informationen aus der Versicherungsbranche versorgt und kannst Dich ohne großen Aufwand durch Online-Schulungen auf dem neusten Stand halten.

Wie findest Du den Maklerpool, der am besten zu Dir passt?

Es gibt viele Maklerpools: sehr große und kleine, spezialisierte und breit aufgestellte, Pools mit ausgewiesenen Experten oder mit Call-Centern, Pools, die innerhalb eines Tages reagieren oder für eine Antwort länger brauchen ... Als Versicherungsmakler hast Du die Qual der Wahl und den richtigen Maklerpool zu finden ist gar nicht so einfach. Beim Maklerpool-Vergleich können Dir die folgenden Fragen bei Deiner Entscheidung helfen:

  • Welcher Makler-Typ bist Du und worauf legst Du Wert?
  • Hat sich der Maklerpool spezialisiert und passt sein Schwerpunkt zu Dir und Deinen Kunden?
  • Wie läuft die Zusammenarbeit? Hast Du einen festen Ansprechpartner, der Dich persönlich betreut?
  • Sind Deine Ansprechpartner Experten?
  • Ist der Pool ein „All-in-One-Partner, bei dem Du alles aus einer Hand bekommst?
  • Welche Tools und Software werden angeboten? Gibt es Vergleichsrechner?
  • Passen die Tools und Software zu Deinem Business? Entstehen bei der Nutzung Kosten?
  • Wie ist die Reaktionszeit? Wie schnell erhältst Du Antwort auf Deine Fragen? Wann kannst Du mit einem Angebot für Deine Kunden rechnen?
  • Wie hoch sind die Courtagesätze und in welchem Rhythmus wird abgerechnet?
  • Bietet Dir der Pool Bestandssicherheit?
  • Welche weiteren Benefits, zum Beispiel Biometrie-Service, Schulungen, Newsletter, Support bei Deiner Website etc. gibt es?

    Exkurs Maklerpool WIFO
    Der Maklerpool WIFO kooperiert mit über 3.000 Maklern, hat direkten Zugriff auf die Angebote von rund 120 Versicherungsgesellschaften und zählt damit zu den zehn größten Maklerpools in Deutschland. Dennoch ist WIFO eine persönliche und individuelle Betreuung wichtig. WIFO punktet mit exklusiven Tools: beispielsweise einem digitalen Biometrie-Service und einem digitalen bAV-Berater. Zudem übernimmt WIFO für seine Partner die kompletten Kosten für virtuelle Schulungen.


Fazit

Maklerpools bieten Versicherungsmaklern zahlreiche Vorteile. Dadurch, dass ein Maklerpool die Geschäfte von vielen Versicherungsmaklern bündelt, kann er durch seine gestärkte Marktposition bei Versicherungsgesellschaften bessere Konditionen für seine Mitglieder aushandeln. Darüber hinaus bieten Maklerpools umfangreiche Serviceleistungen, beispielsweise ein Maklerverwaltungsprogramm, Vergleichsrechner sowie ein Backoffice mit Experten, die individuelle Angebote erstellen, wodurch Makler Zeit und Kosten sparen. Es gibt viele Maklerpools, die sich mitunter stark unterscheiden. Deshalb sollten Makler genau überlegen und prüfen, welcher Pool am besten zu ihnen passt. Denn wer als Makler den richtigen Pool und Partner an seiner Seite hat, kann nicht nur seine Kunden bestens beraten, sondern auch bessere Verträge abschließen.

Download: Maklerpool-Vergleich Checkliste

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar