Apps für Versicherungsmakler – 10 Vorteile und Funktionen

Schnell, direkt, persönlich – Apps sind eine gute Option für Versicherungsmakler, um Kunden näher zu binden und ihnen gleichzeitig einen besseren Service zu bieten.

Größere Maklerbüros haben die Möglichkeit, eigene Apps zu entwickeln. Davon abgesehen gibt es aber auch verschiedene Anbieter von Kooperationen mit bestehenden Apps, die als entsprechende Alternative für kleinere Versicherungsunternehmen oder selbstständige Versicherungsmakler dienen können. Ein Beispiel dafür ist die wefox-App: Kooperationspartner von wefox können ihren Kunden die Nutzung dieser App empfehlen.

Und wer profitiert bei der Nutzung einer Kunden-App im Versicherungsbereich am meisten?

Die Nutzung von Apps bieten dem Kunden sowie dem Versicherungsmakler dank vieler praktischer Funktionen gleichermaßen Vorteile – 10 davon stellen wir nachfolgend vor.

 

Weniger Aufwand dank mehr Übersicht mit Apps für Versicherungsmakler

Daten, Formulare, Anträge, Ordner. Im Versicherungsbetrieb braucht es ein gutes Verwaltungsmanagement, um alles im Überblick zu behalten. Apps erleichtern das!

  1. Für den Kunden und Versicherungsmakler ist die App besonders vorteilhaft, weil alle Unterlagen an einem Ort und auf einen Blick einsehbar sind und sich Fristen, Tarife und etwaige Versicherungslücken sofort prüfen und gegebenenfalls anpassen lassen.
  2. Für Versicherungsmakler reduziert sich dank dieser Übersicht der sonst immense Verwaltungsaufwand, was sich gleichsam auf ein gutes Zeitmanagement auswirkt.

 

Schnellere Beratung und direkter Kontakt dank Apps für Versicherungsmakler

Viel Zeit spart der Versicherungsmakler außerdem damit, dass in der App bereits viele Fragen zu Versicherungen beantwortet werden. Dadurch geht der Kunde auch besser vorbereitet in Beratungsgespräche.

  1. Das gilt auch für Fälle, in denen sich die Lebenssituationen des Kunden ändern und eine weitere Konsultation mit dem Versicherungsmakler erforderlich wird. Die App ermöglicht das direkt!
  2. Außerdem bietet die App eine einfache Möglichkeit, den Versicherungsmakler gerade auch bei spezifischen Anliegen direkt und von überall zu kontaktieren.
  3. Auch können Beratungsgespräche dank der App über Videochat geführt werden, sodass der Makler nicht unbedingt den Weg zum Wohnsitz des Kunden zurücklegen und der Kunde nicht ins Maklerbüro kommen muss.

 

Umweltschonende Versicherungsvermittlung mit Apps für Versicherungsmakler

Nicht nur sehr zeitsparend, sondern auch ganz im Sinne einer nachhaltigen Versicherung!

  1. Dank der digitalen Beratungsfunktion mit Apps werden Spritverbrauch und CO2-Austoß vermindert, die sonst durch Reisewege entstehen würden.

 

Schnellere Abwicklung dank Apps für Versicherungsmakler

Es kommt zum Ernstfall, sprich: Ein Schadenfall ist passiert. Nicht immer hat man alle nötigen Unterlagen dabei. Dank einer App kann jedoch schnell reagiert werden.

  1. Der direkte Kontakt und die vorhandene Übersicht über alle Unterlagen ermöglichen es, bei konkreten Schadenfällen direkt zu handeln und so schneller zu einer Abwicklung zu kommen.

 

Keine Versäumnisse dank Apps für Versicherungsmakler

Auch für die Organisation von Terminen bieten Apps Erinnerungs- und Weckfunktionen.

  1. Erinnerungsfunktionen helfen Versicherungsmakler sowie Kunden Vertragsfristen zu versäumen.
  2. App-interne Terminkalender können zusammen von Versicherungsmakler und Kunde für entsprechende Erinnerungen an die wichtigsten Fristen und Stichtage eingestellt werden.
  3. Die Terminfindung und -planung können Versicherungsmakler und Kunde gemeinsam im integrierten App-Kalender vereinbaren, um für ein Beratungsgespräch, ob digital oder vor Ort, zusammenzukommen.

 

Wie sieht es mit der Datensicherheit bei Apps für Versicherungsmakler aus?

Ob hinterlegte Unterlagen, Verträge, Zahlungsdaten und vorhandene Benachrichtigungen von Kunde an den Versicherungsmakler oder umgekehrt: Der direkte Datenaustausch mit Kunden-Apps im Versicherungsbereich muss Datenschutz und -sicherheit garantieren!

App-Anbieter legen deshalb Wert auf einen ausreichenden Datenschutz, weswegen Unternehmen wie beispielsweise Inveda eine asymmetrische Verschlüsselung einsetzen. Die Daten können demnach nur von der App auf dem Kunden-Smartphone entschlüsselt werden, nicht aber im Internet. Dasselbe gilt umgekehrt für alle Daten, die der Kunde an den Makler sendet.

 

Fazit

Mehr Servicemöglichkeiten und gesteigerte Kundenfreundlichkeit: Mit der Nutzung von Kunden-Apps im Versicherungsbereich ergeben sich gleichermaßen für Versicherte und Versicherer mehrere, wertvolle Vorteile. Eine schnellere Beratung, der direkter Kontakt, eine gemeinsame Organisation, die Gewährleistung vollkommener Datensicherheit sowie Zeit-/Wegersparnis und damit einhergehende wertvolle Ressourcenschonung machen den digitalen Service einer App für Versicherungsmakler besonders lohnenswert.

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar